d'Alembert Strategie im Test: Die besten Tipps & Tricks zum System

  • Spiel:Roulette
  • Schwierigkeitsgrad:Einfach
  • Strategie:d'Alembert Strategie
Die d'Alembert Strategie ist bei vielen Spielern sehr beliebt und auch als Pyramiden-Wettsystem oder als Abstreichprogression bekannt. Sie basiert dabei auf einer Verlustprogression, bei der der Einsatz nach jedem Verlust erhöht und nach jedem Gewinn reduziert wird. Hierbei gilt deshalb auch, dass ein einzelner Gewinn nicht ausreichen würde, um die vorherigen Verluste allesamt auszugleichen. Im Grunde ist es sogar notwendig, dass die Verluste und Gewinne sich überschneiden. Deshalb wird man dadurch auch nur langfristig Gewinne erzielen können. Um die Strategie schließlich erfolgreich anzuwenden, sollte man sich vorab sämtliche Grundlagen, Vor- und Nachteile sowie die Risiken anschauen. Zudem geben wir in diesem Artikel viele Tipps und Tricks, durch die man die Gewinnchance erhöhen kann.  

Die wichtigsten Fakten zur d'Alembert Strategie:

  • Nur auf Außenwetten setzen
  • Genauso häufig gewinnen wie verlieren zum Erfolg notwendig
  • Einfach anwendbar
  • Jeweils nur um eine Einheit erhöhen bzw. reduzieren

Infos zur Strategie

Die Grundlagen

Die Roulette Strategie D’Alembert wurde nach dem französischen Roulette Theoretiker Jean le Rond d’Alembert benannt und ähnelt der Martingale Strategie. Da die d’Alembert Strategie allerdings auf eine flachere Progression basiert, gibt es hier ein deutlich geringeres Risiko.

Setzen muss man bei dieser Strategie schließlich auf die einfachen Chancen. Dazu zählt beispielsweise Rot/Schwarz oder Gerade/Ungerade. Somit darf man, sofern man auch erfolgreich sein möchte, nur auf Außenwetten setzen. Dabei basiert die d’Alembert Strategie darauf, dass sich die Häufigkeiten der einfachen Chancen dauerhaft stets angleichen werden. Wenn also demnach mal eine Gerade- bzw. eine Ungerade-Serie vorhanden ist, ist dies nur kurzfristig. Auf Dauer wird es demnach stets zum Ausgleich kommen.



Roulette spielen im Online Casino mithilfe der d'Alembert Strategie möglich
Die d'Alembert Strategie kann unter anderem auch in Online Casinos eingesetzt werden


Die d'Alembert Strategie

am Beispiel erklärt

Die Strategie ist im Grunde ganz leicht erklärt: Als Spieler muss man sich dabei zunächst für einen Wettbetrag entscheiden. Nach jedem Verlust erhöht man den Einsatz schließlich um eine Einheit. Nach jedem Gewinn wird der Einsatz schließlich um eine Einheit verringert.

Wenn man demnach beispielsweise 15 Euro als Anfangsinvestition nimmt und diese Wette verliert, wird man anschließend den Einsatz um eine Einheit erhöhen müssen. Also setzt man bei der nächsten Runde 30 Euro ein. Sofern man hier wieder verliert, muss man den Einsatz in der nächsten Runde nochmals um 15 Euro erhöhen und liegt somit bei 45 Euro. Gewinnt man die Wette jedoch, wird man den Einsatz um eine Einheit reduzieren können und steigt somit wieder bei 15 Euro ein.

Selbstverständlich spielt bei dieser Strategie auch die Willensfestigkeit eine große Rolle. Denn wenn man sich einmal beispielsweise für den Einsatz auf Rot entschieden hat, wird man dies für den Rest des Spiels weiter durchziehen müssen. Vor dem Spielen sollte man sich jedoch auch die Tipps und Tricks zur Strategie anschauen.



Zusammenfassung

  • Zunächst muss man sich für einen Einsatzbetrag entscheiden.
  • Diesen muss man nach jedem Verlust um eine Einheit erhöhen.
  • Bei einem Gewinn reduziert man den Einsatz hingegen um eine Einheit.


Vorteile und Nachteile

Der Strategie

Ein Vorteil der d’Alembert Strategie ist, dass es sich um eine flachere Progression handelt, sodass die Einsätze nicht allzu schnell steigen. Denn hier erhöht man den Betrag nur um eine Einheit und verdoppelt ihn nicht direkt. Zugleich ist die Strategie sehr leicht zu verstehen und kann dementsprechend auch einfach angewendet werden. Ein weiterer Pluspunkt dieser Roulette Strategie ist, dass man nicht zwangsläufig ein großes Kapital benötigt, sondern auch mit kleinen Beträgen spielen kann.

Dennoch gibt es auch den ein oder anderen Nachteil, mit dem man sich vor dem Anwenden gut auseinander setzen sollte. So sollte man beispielsweise beachten, dass die Gewinne nur langfristig kommen. Noch langsamer kommt man lediglich bei der Oscar’s Grind Strategie an die Gewinne.

Zudem sollte man wissen, dass die Gewinne und Verluste sich wieder ausgleichen müssen. Das bedeutet: Man muss genauso häufig gewinnen, wie man verloren hat. Statistisch gesehen verliert man jedoch öfters, als dass man gewinnt.

Vorteile


  • Einsätze steigen nicht zu schnell

  • Leicht verständlich und anwendbar

  • Kein großes Kapital notwendig

Nachteile


  • Gewinne kommen nur langfristig

  • Gewinne und Verluste müssen sich am Ende wieder ausgleichen

Chancen und Risiken

Was muss beachtet werden

Wie hoch ist das Risiko?

Wer die Strategie schließlich beim Online Roulette anwenden möchte, sollte sich auch mit den Chancen und Risiken vertraut machen. So sollte man unter anderem wissen, dass die Gefahren vorhanden sind, dass das eigene Kapital evtl. nicht weiter ausreichen wird oder dass man das Tischlimit erreicht und somit frühzeitig mit dem Spielen aufhören muss.

Genauso kann man jedoch auch keinen Ausgleich zwischen den Verlusten und Gewinnen finden. Denn an einem Abend im Casino kann es komplett anders ablaufen als man denkt. Wenn man jedoch keinen Ausgleich findet, wird man auch keinen Gewinn erzielen können. Wer übrigens nach einem guten Casino Ausschau hält, kann dazu auch ideal unseren Online Casino Vergleich oder auch unseren Casino Bonus Vergleich nutzen.

31,44% Das Risiko liegt bei

Sind Gewinne garantiert?

Währenddessen sollte man zugleich auch beachten, dass die Gewinnchancen durch diese Strategie nicht direkt erhöht werden. Denn auch mit diesem System ist das große Geld nicht möglich. Aus diesem Grund gibt es auch keine Gewinngarantie. Schließlich ist es möglich, dass man mehr Verluste als Gewinne macht und dadurch keinen Ausgleich erhält.

Für wen eignet sich die Strategie?


0%
Anfänger

0%
Fortgeschrittene

0%
Profis

Geeignet ist die Strategie dennoch sehr gut für Anfänger. Denn zum einen wird man hier nicht allzu viel Geld benötigen und zum anderen ist die d’Alembert Strategie auch sehr leicht anzuwenden. Ideal ist dieses Roulette System jedoch auch für jene, die kein allzu hohes Risiko eingehen möchten. Am besten sollte man jedoch mit geringen Einsätzen starten.

Fazit

Lohnt sich die Strategie?

Die d’Alembert Strategie lohnt sich vor allem für Anfänger und Spieler, die nicht allzu risikofreudig sind. Denn hier kann man bereits mit geringen Einsätzen gewinnen. So geht es hier darum, sich für einen Anfangseinsatz zu entscheiden und diesen nach jedem Verlust zu erhöhen bzw. nach jedem Gewinn zu verringern. Dadurch muss am Ende ein Ausgleich zwischen den Verlusten und Gewinnen entstehen. Beachten sollte man dabei dennoch, dass stets ein Risiko vorhanden ist. Aus diesem Grund sollte man sich vorab auch die Roulette Tipps und Tricks zur Strategie genauer anschauen.

Highlights


  • Sehr einfach zu verstehen

  • Geringeres Risiko vorhanden

Tipps/Hinweise


  • Mit niedrigen Einsätzen starten

  • Gewinne sind nicht garantiert

8. Platz
89.5 / 100
War dieser Artikel hilfreich? 0

Weitere Roulette Strategien: Alternativen zur d'Alembert Strategie

Erfahrungsberichte

Profilbild von Steffen Zietz
Bewertung für |
Steffen Zietz| 0 Punkte| 30.01.2018
Mit viel Geduld gut anwendbar
Kein grosses Risiko und sehr einfach anzuwenden! Allerdings benötigt man viel Geduld um langfristige Gewinne erzielen zu können! Mehr anzeigen Weniger anzeigen
, um einen Kommentar zu schreiben!
0 Kommentare
Beurteilen 0 | 0
  •  
  • , um diesen Beitrag zu beurteilen
  •  

Nun seid ihr an der Reihe!

Welche Erfahrungen habt ihr bereits mit gesammelt?

Erfahrungsbericht schreiben

Hier haben sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Gesamtbewertung

0,0
Bitte geben Sie einen Titel ein!
Bitte geben Sie einen Erfahrungsbericht ein!
Sie müssen den Bericht bestätigen!
Hiermit bestätige ich, dass ich diesen Text nur für CasinoCowboy.com geschrieben habe. Kopierte Inhalte, auch eigene, die schon auf anderen Webseiten oder Foren online sind, können hier leider nicht akzeptiert werden.